A+ R A-

    HauptSponsorKAtegorie GRAU   ZEV-2014 PlatzhalterPremiumSponsorKAtegorie GRAU   VW Sachsen AG GRAU     Wernesgrüner GRAU2       VW Sachsen GRAU      puma GRAU2

Beiträge

FSV Zwickau - FC Carl Zeiss Jena 2:1 (1:1) [13. Spieltag]

17-10-22 jenastart

FSV dreht Spiel gegen Jena

Der FSV Zwickau hat sein Heimspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena mit 2:1 gewonnen. Trotz frühem Rückstand ließ sich der FSV nicht aus dem Konzept bringen und zeigte gegen den Aufsteiger eine starke Partie. Zwei Tore von Ronny König brachten den wichtigen Heimsieg, durch den der FSV auf den 9. Tabellenplatz klettern konnte.

Torsten Ziegner musste kurzfristig auf den erkrankten (Mandelentzündung) Kapitän Toni Wachsmuth verzichten. Für ihn spielte Anthony Barylla von Beginn an. Bei den Gästen musste Mittelfeldmotor Jan Löhmannsröben gelb/rot-gesperrt pausieren, für ihn begann Niklas Erlbeck. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag der Gäste: Sören Eismann schickt René Eckhardt. Der scheitert an Johannes Brinkies, doch der Ball kommt zu Dominik Bock, der zum 0:1 trifft (4.). Zwickau zeigte sich überhaupt nicht geschockt, sondern übernahm sofort das Heft des Handelns. Immer wieder wurde versucht den Ball über Außen in die Gefahrenzone zu befördern, doch Jena verteidigte gut und ließ wenig zu. Ein von René Lange getretener Freistoß leitete den Ausgleich ein: Ronny König springt in der Mitte höher als Marius Grösch und köpft zum 1:1 Ausgleich ein (35.). Kurz darauf wieder ein Freistoß von Lange, dieses Mal von rechts. Wieder steigt "der King" am höchsten, köpft dieses Mal den Ball aber knapp über die Latte (38.). Die zweite Halbzeit begann dann mit dem am Ende spielentscheidenden Treffer. Nach einer Ecke kommt der Ball zu Mike Könnecke, der kann sich behaupten und bringt den Ball wieder nach innen. Dort steht Ronny König in bester Torjägermanier und drückt den Ball zum 2:1 über die Linie (49.). Der FSV war auch nach der Pause Herr im eigenen Haus und schaffte es den Gegner möglichst vom eigenen Strafraum fern zu halten. Wenn doch mal ein Ball in Richtung Gefahrenzone kam, konnte die gut stehende Verteidung sicher klären. Der junge Anthony Barylla - eigentlich rechter Außenverteidiger – vertrat den erkrankten Toni Wachsmuth im Abwehrzentrum ausgezeichnet und konnte sich für weitere Einsätze empfehlen. Was der FSV an diesem Nachmittag allerdings nicht schaffte war, das Spiel schon eher zu entscheiden. Der wieder sehr agile Bently Baxter Bahn schickt Mike Könnecke, der Raphael Koczor umspielen will. Der Zwickauer wird leicht getroffen und fällt. Schiri Gerach zeigt Könnecke dafür die gelbe Karte wegen einer Schwalbe, was sicher nicht die richtige Entscheidung war. Damit fehlt der fleißige Mittelfeldmalocher nächste Woche in Osnabrück. Von Jena kam nicht mehr viel. Ein Kopfball von Julian Günther-Schmidt, der über das Tor ging, war die einzige Möglichkeit nach der Pause (81.). Dem FSV zwar gelang noch ein Treffer durch den eingewechslten Dimitrios Ferfelis, doch der wurde wegen vermeintlichen Foulspiels von Bentley Baxter Bahn leider nicht gegeben (85.). Am Ende blieb es beim knappen aber hochverdienten Sieg, durch den der FSV einen gehörigen Satz nach vorne in der Tabelle macht. Der FSV steht nun erstmals in dieser Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz und muss nächte Woche zum Kellerkind VfL Osnabrück.

Tore: 0:1 Bock (4.), 1:1 König (35.), 2:1 König (49.)

FSV Zwickau:

Brinkies – Schröter, Barylla, Antonitsch/gelb, Lange/gelb – Frick – Bahn, Könnecke/gelb (90.+3 Wagner), Miatke (84. Mauersberger) – König, Öztürk (80. Ferfelis)

Carl Zeiss Jena:

Koczor/gelb – Brügmann, Slamar/gelb, Grösch/gelb, Cros/gelb - Eismann, Erlbeck – Bock (61. Dietz), Starke (15. Wolfram), Eckhardt (61. Tuma) – Günther-Schmidt

Zuschauer: 8.126 (Gäste: 1.271)

Schiedsrichter: Gerach (Landau/Queichheim)

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 07

Simple Image Gallery Extended

Letztes Spiel

ergbnis ksc2

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

NEU im FSV-Fanshop!

Vorstellung Sondertrikot 900 Jahre Zwickau

Mit der ZEV Sondertrikot sichern!

FSV TV | "Über den Tellerrand" mit Nico Antonitsch

FSV Zwickau Hotelpartner

button webseite fsv

17-01-02 mitglieder

Tabelle 3. Liga Saison 2017/18

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
SC Paderborn 07 16 43 - 17 26 40
1. FC Magdeburg 16 24 - 15 9 34
SC Fortuna Köln 16 27 - 15 12 31
SV Wehen Wiesbaden 16 31 - 11 20 30
SpVgg Unterhaching 16 28 - 24 4 28
SG S. Großaspach 16 23 - 20 3 27
FC Hansa Rostock 16 17 - 12 5 25
Karlsruher SC 16 18 - 17 1 25
SV Meppen 16 22 - 22 0 25
Hallescher FC 16 25 - 24 1 20
VfR Aalen 16 21 - 22 -1 20
FC Carl Zeiss Jena 16 17 - 22 -5 19
SF Lotte 16 20 - 23 -3 18
Chemnitzer FC 16 21 - 27 -6 16
Würzburger Kickers 16 18 - 28 -10 16
VfL Osnabrück 16 17 - 27 -10 16
FSV Zwickau 16 15 - 26 -11 16
SC Preußen Münster 16 16 - 24 -8 14
SV Werder Bremen II 16 14 - 27 -13 14
FC Rot-Weiß Erfurt 16 9 - 23 -14 10

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

2017-11-25
14:00
2017-12-02
14:00
2017-12-09
14:00
2017-12-16
14:00
2018-01-20
14:00

Co-Sponsoren Saison 2017/18

 

MFB HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU ATC HP 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU SB Kunze HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU  Polster HP 100x50 pxGRAU  comedia HP 100x50 pxGRAUGirrbacher HP 100x50 pxGRAU Sportpark HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute5781
Gestern15623
Woche51625
Monat373967
Gesamt seit 22.03.1015604482