Nächster Neuzugang fix - Felix Drinkuth kommt aus Paderborn

20-07-24-drinkuth 750

Nach der Verpflichtung von Bastian Strietzel steht nun der zweite Neuzugang für die kommende Saison 2020/2021 fest. Felix Drinkuth wechselt vom Bundesliga-Absteiger SC Paderborn 07 zum FSV Zwickau. Er unterschreibt einen Einjahresvertrag inklusive Option auf Verlängerung.

Drinkuth spielte vergangene Saison leihweise für den Halleschen FC und kam als Stammspieler in 27 Spielen auf zwei Tore und zwei Vorlagen. Sein fußballerischer Weg führte ihn zunächst beim FC St. Pauli von der B-Jugend bis in die zweite Mannschaft. Über die Stationen Eintracht Braunschweig II und Eintracht Norderstedt landete im Januar 2019 bei den Sportfreunden Lotte, bei denen er erste Drittliga-Erfahrung sammelte. Insgesamt absolvierte Felix Drinkuth 43 Partien in der 3. Liga, zuvor bestritt er 177 Spiele in der Regionalliga Nord, in denen ihm 77 Torbeteiligungen gelangen.

„Wir haben letztes Jahr viele Spiele des HFC gesehen und Felix ist uns als dynamischer Spieler aufgefallen, der große Spielfreude ausstrahlt und über einen guten linken Fuß verfügt. Seine Stammposition ist die linke Außenbahn, durch Einsätze in mehreren Spielsystemen ist er jedoch vielseitig einsetzbar und kann so für mehr Variabilität sorgen.“, so Sportdirektor Toni Wachsmuth.

Herzlich Willkommen beim FSV, Felix!