Beiträge

Trainingscamp-Tagebuch | Tag 1 Sonnabend 11.01.20

Voll beladen verlies am Samstagmorgen kurz vor 6 Uhr der Mannschaftsbus des FSV Zwickau das heimatliche Schwannennest in Richtung Flughafen Leipzig-Halle. Von da hoben die Schwäne 10:10 Uhr ins Trainingscamp an die türkische Riviera ab. Durch die Zeitverschiebung durften während des Fluges die Uhren um 2 Stunden nach vorn gestellt werden, so dass der FSV, begleitet von kleineren verbalen Scharmützeln von mitfliegenden HFC-Anhängern, nach dem gut dreistündigen Flug 15:05 Uhr Ortszeit auf dem Flughafen Antalya landete. Nach weiteren 50 Minuten Transfer traf der FSV-Tross letztendlich 16:45 Uhr wohlbehalten am Zielort, dem Kamelya Selin Hotel ***** in Side-Colakli ein.

Die Koffer waren noch nicht einmal richtig ausgepackt, da bat Joe Enochs seine Jungs bereits zur ersten Einheit. Das lockere Aufgalopp fand aber ein vorzeitiges Ende, als es kurz vor dem Abschluss dieser Auftakteinheit auf dem Platz und im Umfeld stockdunkel wurde – Stromausfall. So fand der erste Camptag dann beim gemeinsamen Abendessen sein Ende.

 

 

Simple Image Gallery Extended