A+ R A-

  HauptSponsorKAtegorie GRAU2019                            PremiumSponsorKAtegorie GRAU2019     

    Sunmaker GRAU                        ZEV-2014           VW Sachsen AG GRAU2019          Wernesgrüner GRAU2-2019         BSAS GRAU          Comedia GRAU         2019 NEU VW Sachsen GRAU         MFB GRAU2           PUMA GRAU

output DsKEb5

Beiträge

FC Würzburger Kickers - FSV Zwickau 0:2 (0:2) [7. Spieltag]

19-08-31 wuerzburgstart

FSV bringt drei Punkte aus Würzburg mit

Der FSV Zwickau hat in die Erfolgsspur zurück gefunden. Das Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers wurde mit 2:0 gewonnen. Bei drückender Hitze zeigte der FSV eine couragierte Leistung und nutzte eiskalt seine Chancen. Trainer Joe Enochs änderte seine Startelf auf drei Positionen und stellte auf Viererkette um. Leon Jensen, Morris Schröter und Elias Huth spielten für Marcus Godinho, Ali Odabas und Gerrit Wegkamp. Auf der Bank saß heute zudem erstmals Neuzugang Sebastian Wimmer.

Würzburg startete furios. Hemmrich spielte zu Kaufmann und der schoss mit artistischer Bewegung den Ball knapp über das Tor (3.). Dann wurde der FSV von einer schnell ausgeführten Ecke überrascht. Der Ball kam zu Sontheimer, doch Johannes Brinkies klärte per Fußabwehr (8.). Der FSV konnte dann mit seiner ersten Möglichkeit in Führung gehen. Morris Schröter setzte sich auf rechts durch und flankte nach innen. Elias Huth war zur Stelle und köpfte zum 0:1 ein (11.). Dieser Treffer tat dem Spiel des FSV natürlich gut. Die Viererkette stand sicher und im Mittelfeld wurde den Würzburgern ein ums andere Mal der Schneid abgekauft. Nach einer halben Stunde musste dann Maurice Hehne mit Oberschenkelproblemen vom Platz. Für ihn kam Marius Hauptmann und Morris Schröter rückte nach hinten. Wenig später fiel der nächste Zwickauer Treffer. Fabio Viteritti flankte nach innen, wo Elias Huth mustergültig den Ball ablegen konnte. Aus spitzem Winkel kam Leon Jensen zum Schuss und erzielte das 0:2 (35.). Mit dem Zweitorevorsprung ging es in die Kabinen. Würzburg hatte dann nach dem Sietenwechsel gleich eine Drangphase. Schuppan köpfte über das Tor (51.) und kurz darauf half bei einem Kopfball von Gnaase der Pfosten (53.). Doch der FSV verstand es auch nach der Pause den Gegner früh zu stören und durch eigenen Ballbesitz an Torchancen zu hindern. So dauerte es bis zur 74. Minute, ehe Pfeiffer einen gefährlichen Kopfball neben das Tor setzte. Kurz darauf prüfte René Lange Verstappen im Würzburger Tor mit einem 25m-Freistoß (76.). Die darauffolgende Ecke wurde dann auch noch gefährlich. Doch Marius Hauptmann schoss aus Nahdistanz über den Kasten. Und so verrannen die Minuten in denen der FSV die Partie ganz souverän herunter spielte. Am Ende stand ein verdienter 2:0 Sieg in Würzburg. Damit klettert der FSV vorerst auf den 8. Tabellenplatz. Das nächste Punktspiel findet in 14 Tagen statt. Dann ist der KFC Uerdingen in Zwickau zu Gast.

Tore:

0:1 Huth (11.), 0:2 Jensen (35.).

FC Würzburger Kickers:

Verstappen - Hemmerich, Schweers (46. Vrenezi),Schuppan, Herrmann - Hägele, Sontheimer - Kaufmann, Gnaase (66. Ronstadt), Widemann (78. Breitkreuz) - Pfeiffer

FSV Zwickau:

Brinkies - Hehne (30. Hauptmann), Frick, Handke, Lange - Schröter, Jensen, Reinhardt, Viteritti - Huth (63. Wegkamp), König (90. Wimmer)

Zuschauer: 4.255 (400 Gäste)

Schiedsrichter: Dr. Riem Hussein (Bad Harzburg)

  • imago41992040h
  • imago41992066h
  • imago41992069h
  • imago41992071h

Simple Image Gallery Extended

Fotos. Imago

Letztes Spiel

Ergebniss HP mannheim 19-20

Kurzmeldungen via FSV-Twitter-Kanal

DEINE Unterstützung für DEINEN FSV

20-07-09 2MitgliedschaftNEU

20-05-08 UnterstützerkontoNEU

Reisebericht300px

Mit dem Rad zur Arbeit

AOK S C0116 Banner-MdRzA 300x200 LAY02 CSN

Kommende Punktspiele des FSV Zwickau

Tabelle 3. Liga Saison 2019/20

Mannschaft Sp. Tore GD Pkt
FC Bayern München II 38 76 - 60 16 65
Würzburger Kickers 38 71 - 60 11 64
Eintr. Braunschweig 38 64 - 53 11 64
FC Ingolstadt 38 61 - 40 21 63
MSV Duisburg 38 68 - 48 20 62
FC Hansa Rostock 38 54 - 43 11 59
SV Meppen 38 69 - 57 12 58
1860 München 38 63 - 54 9 58
SV Waldhof Mannheim 38 52 - 47 5 56
1. FC K`lautern 38 59 - 54 5 55
SpVgg Unterhaching 38 50 - 53 -3 51
FC Viktoria Köln 38 65 - 71 -6 51
KFC Uerdingen 38 40 - 54 -14 48
1. FC Magdeburg 38 49 - 42 7 47
Hallescher FC 38 64 - 66 -2 46
FSV Zwickau 38 56 - 61 -5 44
Chemnitzer FC 38 54 - 60 -6 44
SC Preußen Münster 38 49 - 62 -13 40
SG S. Großaspach 38 33 - 67 -34 32
FC Carl Zeiss Jena 38 40 - 85 -45 23

Alle Spiele der 3. Liga LIVE.

2003123 Telekom 3Liga-20HJ1 ClubbannerZwickau300x200 MaDü

Co-Sponsoren Saison 2019/20

 

BILD Chemnitz HP 100x50 pxGRAU ZWG HP 100x50 pxGRAU Schnellecke HP 100x50 pxGRAU sparkasse HP 100x50 pxGRAU IDH HP 100x50 pxGRAU Mosolv 100x50 pxGRAU

      TiTop HP 100x50 pxGRAU ATUS HP 100x50 pxGRAU Hercher HP 100x50 pxGRAU GGZ HP 100x50 pxGRAU Freie Presse HP 100x50 pxGRAU

Kaiser HP 100x50 pxGRAUSUP HP 100x50 pxGRAURadio Zwickau HP 100x50 pxGRAU2019  Polster HP 100x50 pxGRAU Girrbacher HP 100x50 pxGRAUSB Kunze HP 100x50 pxGRAU

 

 

Besucher

Heute7697
Gestern42524
Woche50225
Monat426528
Gesamt seit 22.03.1059625726