Beiträge

FSV Zwickau - MSV Duisburg 1:0 (0:0) [24. Spieltag]

20-02-16 msvstart

FSV besiegt Tabellenführer

Der FSV Zwickau hat drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg eingefahren. Gegen den Tabellenführer MSV Duisburg konnte mit 1:0 (0:0) gewonnen werden. Goldener Torschütze war Gerrit Wegkamp, der gegen seinen ehemaligen Club zum Siegtreffer einköpfte.

FSV-Trainer Joe Enochs brachte im Vergleich zur enttäuschenden Niederlage in Jena zwei neue Spieler. Auf der linken Seite begann Nils Miatke für Can Coskun. Im defensiven Mittelfeld konnte Julius Reinhardt wieder mitwirken. Für ihn rutschte Leon Jensen eine Position nach vorne hinter die Spitzen. Fabio Viteritti nahm erst einmal auf der Bank Platz. Bei stürmischen Bedingungen hatten die Duisburger die ersten Möglichkeiten. Nach ein paar Sekunden ging Budimbu rechts auf und davon, seine Eingabe wurde von Johannes Brinkies aber aus der Gefahrenzone geklärt. Nach 6 Minuten gab es dann einen Freistoß für Duisburg an der Strafraumgrenze. Engin trat an, doch der Ball blieb in der FSV-Mauer hängen. Mit zunehmender Spieldauer kam der FSV immer besser in Spiel. Morris Schröter lief ein ums andere Mal über rechts auf und davon. Sein Schuss aufs Tor war dann aber kein Problem für Torhüter Weinkauf (24.). Der FSV stand hinten gut und ließ die Duisburger kaum zur Entfaltung kommen. Eine weitere gefährliche Schröter-Eingabe wurde dann sowohl von Wegkamp als auch von König verpasst (40.). Auch nach dem Wechsel hatten beide Teams mit den stürmischen Außenbedingungen zu kämpfen. Der FSV spielte nun gegen den Wind und hatte gleich wieder eine gute Möglichkeit. König behauptete im Strafraum den Ball und legte zurück zu Jensen. Dessen Schuss wurde von Weinkauf per Fußabwehr geklärt (52.). Ein Angriff über links leitete dann den Zwickauer Siegtreffer ein. Miatke wurde von Bitter zwar abgelaufen, doch der Duisbuger Verteidiger vertändelte den Ball auf Kosten einer Ecke. Morris Schröter trat die Ecke und Gerrit Wegkamp konnte zum 1:0 einköpfen (60.). Der FSV verteidigte in der Folgezeit konsequent und aufopferungsvoll. Erst durch den eingewechselten Mickels wurde es noch einmal gefährlich. Zunächst scheiterte er aus spitzem Winkel an Brinkies (81.). Kurz vor Schluss dann noch einmal Mickels, der mit einem Schlenzer aufs Zwickauer Tor schoss. Doch erneut war Brinkies zur Stelle und hielt mit sensationeller Parade seinen Kasten sauber. Nächste Woche geht es für den FSV dann auf den Betzenberg nach Kaiserslautern. Dort fehlen dann jedoch Ronny König und Morris Schröter gelbgesperrt.

Tor:

1:0 Wegkamp (60.)

FSV Zwickau:

Brinkies – Godinho, Frick, Odabas/gelb – Hehne/gelb, Reinhardt – Schröter/gelb (81. Hauptmann), Jensen (86. Wimmer), Miatke (90. Dörfler) - Wegkamp, König/gelb

MSV Duisburg:

Weinkauf – Bitter, Gembalies, Boeder, Sicker – Albutat (77. Scepanik), Ben Balla – Engin, Budimbu (62. Mickels), Daschner (77. Krempicki) – Vermeij

Zuschauer: 4.369 (215 Gäste)

Schiedsrichter: Florian Lechner (Hornstorf)

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sebastian Schmidt